Sitemap | Impressum | Kontakt | Home

01.06. - 30.06.2008

28. + 29.06.2008

an diesem wochenende sollte was ganz spannendes passieren. das erkannte ich schon daran, dass mein frauchen ganz viele sachen ins auto gepackt hat.

bei ganz tollem sonnenschein, nach einem kurzen frühstück ging es ab ins auto und auf nach heldrungen zu meiner mama und meinen kleinen halbgeschwistern. nach gut 300 km und einer kleinen rast bei MC Donalds kamen wir in heldrungen an. ich sprang aus dem auto und hatte gleich bekannte gerüche in der nase. "hey" hab ich gedacht, "das hier kennst du doch!" das tor ging auf und da standen meine ziehfrauchen anja und andrea. aber wo war denn "mein" uwe??? und da kam er schon, na das war eine begrüßung. und noch einer war da, jannis... hallo kleiner menschenfreund, du bist aber auch groß geworden..... spielen wir wieder?? so wie früher???

nach einem kurzen plausch unter den menschen fuhren wir noch kurz in unsere pension nach bad frankenhausen... aber nur mal eben den schlüssel holen, denn ich war gespannt auf meine kleine halbgeschwister und wollte ganz schnell nach heldrungen zurück. gesagt - getan. als wir dort wieder ankamen, stand noch so ein schwarzes fellknäuel vor dem tor. da mußte ich zweimal hinsehen, das war doch wohl nicht .... doch, es war mein bruder fionas... mööönsch, der war aber groß und schön geworden. wir verstanden uns auf anhieb wieder so gut wie damals in der wurfkiste. was mich ein bissel gestört hat, er schnupperte ständig an mir rum. klar, ich werde bald eine richtige junge dame... aber fio, lass das, wir sind geschwister und dürfen das nicht tun was du da vor hast.

nun ging es aber ab zu meinen halbgeschwistern. ich war ja mächtig gespannt. na die waren ja knuffig, diese kleinen fellnasen. ein wenig verwirrt war ich, als einer der kleinen fellnasen bei mir die milchbar gesucht hat. gefunden hat die kleine fellnase bei mir nix und so mußte abgewartet werden, bis es welpenfutter aus dem napf gab. wie gut das ziehfrauchen andrea ne ordentliche portion angerichtet hat, so blieb für mich auch was übrig... das war vielleicht lecker. nach dem mittag war bewegung angesagt... emberlynn, fio und ich durften durch den heldrunger wald laufen... die menschen hatten wir im schlepptau. getobt wurde natürlich auch und für fotos haben wir uns brav nebeneinander gelegt.

am abend wurde gegrillt. lecker thüringer bratwurst, davon habe ich mir gleich mal zwei stück gesichert *hihi
gegen 21.30 uhr fuhren wir dann zum schlafen nach bad frankenhausen... der tag war so aufregend, dass ich auch gleich eingeschlafen bin.

am nächsten tag ging es nach dem frühstück erstmal für meine menschen in ein großes museum. mich interessierte das überhaupt nicht und so blieb ich im auo. ich wollte viel lieber wieder zu meiner züchterfamilie und dort sollte es auch wieder hingehen. gegen mittag waren wir da. ich nahm nochmal ein welpenbad... süß sind die kleinen fellnasen ja nu wirklich.... aber irgendwann hatte ich genug vom kindergarten und wir fuhren mit edward und anja in die felder zum kirschen pflücken. so viele kirschen und die waren ja soooo lecker. auch das rumtollen mit edward hat super viel spaß gemacht. ich fand der nachmittag ging viel zu schnell vorbei und ehe ich mich umgesehen hatte saßen wir schon wieder im auto und fuhren zurück nach hause.

es war ein super tolles wochenende - danke liebe hennings - wir kommen bestimmt bald wieder. aber ihr müßt euch auch unbedingt mal mein zuhause ansehen....


22.06.2008

ich war wieder zu einer ausstellung unterwegs. diesmal bin ich zum ersten mal in der jugendklasse gestartet und hatte konkurrenz.

mein ergebniss: SG 1

ich glaube das habe ich ganz gut gemacht... den ganzen bericht kann man Opens internal link in current windowhier <---klick lesen.